Tod von Dustin Diamond: Gerettet vom Bell-Schauspieler Dustin Diamond, der als „wahres komödiantisches Genie“ in Erinnerung bleibt

Tod von Dustin Diamond: Gerettet vom Bell-Schauspieler Dustin Diamond, der als „wahres komödiantisches Genie“ in Erinnerung bleibt

Dustin Diamond, am besten bekannt für seine Rolle als Screech in der Hit-Sitcom Von der Glocke gerettet , gestorben am Montagmorgen nach einem Krankenhausaufenthalt im Januar. Der Schauspieler, der Lungenkrebs im vierten Stadium hatte, war 44 Jahre alt.

Nach der Nachricht vom Tod des Schauspielers überschwemmten Co-Stars und andere prominente Persönlichkeiten der Unterhaltungsbranche die sozialen Medien mit Ehrungen und dachten darüber nach, wie Diamonds Charakter in Erscheinung trat Von der Glocke gerettet ihnen in ihrer Jugend Freude bereitete und dass sie mit der Show „aufgewachsen“ sind. „Screech“ war auf Twitter im Trend, zusammen mit der Nachricht von Diamonds Tod.



Diamanten Von der Glocke gerettet Co-Star Mark-Paul Gosselaar nannte den Schauspieler „ein wahres komödiantisches Genie“.

„Ich bin zutiefst traurig, vom Tod von Dustin Diamond zu hören, einem wahren komödiantischen Genie“, twitterte er. „Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie und Freunde. Wenn ich auf unsere gemeinsame Zeit zurückblicke, werde ich diese rohen, brillanten Funken vermissen, die nur er hervorbringen konnte. Eine Torte in deinem Gesicht, mein Kamerad.'

Mario Lopez, ein anderer Von der Glocke gerettet Co-Star teilte Fotos von ihm mit dem Schauspieler und schrieb: „Dustin, du wirst vermisst werden, mein Mann. Die Zerbrechlichkeit dieses Lebens ist niemals selbstverständlich. Die Gebete für Ihre Familie werden weitergehen …“ Lopez würdigte Diamond auch und sagte: „Er war wie ein lustiger, alberner kleiner Bruder.“

Tiffani Thiessen, ein weiterer Co-Star der Serie, teilte ähnliche Gefühle. „Das Leben ist extrem zerbrechlich und wir sollten es niemals als selbstverständlich ansehen. God speed Dustin”, twitterte sie.

Lark Voorhies, auch auf Von der Glocke gerettet, sagte Variety in einer Erklärung: „Worte können die Trauer, die ich gerade fühle, nicht ausdrücken. Dustin und ich hatten eine herzliche und besondere Freundschaft, er war ein fürsorglicher Gentleman, und meine Erinnerungen an ihn werden immer geschätzt. Es tut mir sehr leid, dass er weg ist. Aber es ist außerordentlich traurig für seine nahen Angehörigen, die mit seinem tragischen Tod und ihrem eigenen großen Verlust fertig werden müssen. Mein Herz geht an sie in dieser schwierigen Zeit.’

Peacock TV, das die Serie wiederbelebte, würdigte den Schauspieler ebenfalls in einem Instagram-Post: „[Diamond] wird für immer ein Teil der Bayside-Familie sein.“

Nach seiner Zeit weiter Von der Glocke gerettet, Diamond wurde 2014 verhaftet, weil er während einer Auseinandersetzung in einer Bar einen Mann erstochen hatte. 2015 saß er drei Monate im Gefängnis ab.

„Uns ist bewusst, dass Dustin von den meisten nicht als seriös angesehen wird. Er hat eine Geschichte von Pannen und unglücklichen Ereignissen hinter sich. Wir möchten, dass die Öffentlichkeit versteht, dass er nicht absichtlich böswillig war“, sagte sein Agent Roger Paul in einer Erklärung. „Er hatte – ähnlich wie der Rest derer, die sich schlecht benehmen und benehmen – viel Aufruhr und Herzschmerz durchgemacht. Seine Handlungen, obwohl tadelnswert, stammten aus Verlust und dem Mangel an Wissen darüber, wie man diesen Schmerz richtig verarbeitet. Eigentlich war Dustin ein humorvoller und temperamentvoller Mensch, dessen größte Leidenschaft es war, andere zum Lachen zu bringen. Er war in der Lage, die Emotionen anderer Menschen so weit zu spüren und zu fühlen, dass er sie auch fühlen konnte – eine Stärke und ein Fehler in einem.“

Der Drehbuchautor Brian Lynch spielte auf Diamonds kriminelle Vorgeschichte an und schrieb, dass er sich wünschte, er hätte „einen zweiten Akt haben können, in dem er alles umdrehte“.

Cyrus Bolooki, Schlagzeuger der Rockband New Found Glory, sagte, er werde Diamonds „zufällige Texte/Videos mit den urkomischsten Witzen“ vermissen und beklagte, dass er und der Schauspieler nie zusammen gespielt hätten. „Hoffentlich kannst du oben im Himmel weiterhin Musik spielen“, schrieb er.

Weitere Ehrungen finden Sie unten: