Dwayne Johnson sagt, die Leute dachten früher, er sei ein Mädchen, das aufwächst, weil er „weiche Züge“ hat.

Dwayne Johnson sagt, die Leute dachten früher, er sei ein Mädchen, das aufwächst, weil er „weiche Züge“ hat.

Dwayne Johnson hat gezeigt, dass die Leute oft dachten, er sei ein Mädchen, das aufwächst.

Bei einem Auftritt auf der Sitzen am Sonntag mit Willie Geist Podcast, der ehemalige Pro-Wrestler, 49, erzählte von seiner Kindheit und sagte, dass er in der Schule oft wegen „weicher Gesichtszüge“ gehänselt wurde.



Das Baywatch star beschrieb einen Moment an seinem ersten Tag in der fünften Klasse im Schulbus.

WEITERLESEN: Dwayne Johnson überrascht einen lebenslangen Freund, der ihn aufgenommen hat, als er obdachlos war, und schenkt ihm ein brandneues Auto

„Ich setze mich neben ein Kind und innerhalb von 60 Sekunden sagt er: ‚Kann ich dich etwas fragen?‘“, erinnert sich Johnson. 'Ich sagte: 'Ja.' Er sagt: ‚Bist du ein Junge oder ein Mädchen?'

'Ich würde sagen, im Alter zwischen sieben und elf Jahren dachten die Leute, ich sei ein kleines Mädchen, weil ich wirklich weiche Gesichtszüge und wirklich weiches Afro-Haar hatte.'

Dwayne Johnson sagt, die Leute dachten, er sei ein Mädchen, weil er „weiche Gesichtszüge“ habe. (Instagram)

WEITERLESEN: Dwayne Johnson erleidet beim Training eine Gesichtsverletzung

Johnson schloss auch eine mögliche Zukunft in der Politik nicht aus. „Wenn die Zeit kommt, in der es viele Leute gibt, die das sehen wollen, dann werde ich darüber nachdenken“, sagte er zu Geist.

Johnson, der derzeit ein Vermögen von 87,5 Millionen US-Dollar (ca. 113,4 Millionen US-Dollar) hat, ist demnach der bestbezahlte Schauspieler der Welt Forbes . Seine neue Sitcom Junger Rock , beschreibt sein Leben im Vorfeld seiner Pro-Wrestling-Karriere und spielt Bradley Constant und das australische Talent Lexie Duncan in den Hauptrollen.

Für eine tägliche Dosis von 9Honey,