Fifi Box' Hommage an Jaimi Kenny nach ihrem herzzerreißenden Tod

Fifi Box' Hommage an Jaimi Kenny nach ihrem herzzerreißenden Tod

Fifi-Box hat getrauert Jaimi Kenny auf Instagram und beschrieb die Halbschwester ihrer Tochter Trixie als „schöne, liebevolle Schwester und Freundin“.

In ihrer ersten öffentlichen Äußerung seit der Tochter von Olympian Lisa Curry und Ironman Grant Kenny starb am Montag, sprach der Radiomoderator der „erstickende“ Verlust ihrer Familie .



WEITERLESEN: Lisa Curry bricht das Schweigen nach dem Tod ihrer Tochter Jaimi

„Wir haben gelacht, wir haben geweint, wir haben so viele wundervolle Erinnerungen geteilt, die ich für Trixie am Leben erhalten werde, die ihre große Schwester so sehr geliebt hat, ihr kleines Herz ist gebrochen“, schrieb Box am Mittwochabend.

VERBUNDEN: Fifi Box fehlt nach dem Tod der Halbschwester der Tochter, Jaimi Kenny, verständlicherweise beim Radioauftritt

„Du hast Trixie von ganzem Herzen geliebt und sie hat jeden Zentimeter deiner Liebe gespürt. Mit jedem engen, kuscheligen Kuscheln strömte deine Liebe in sie hinein.'

Der Beitrag von Box wurde von einer Reihe von Fotos von Jaimi und der siebenjährigen Trixie – die sich Vater Grant Kenny teilen – in verschiedenen Altersstufen begleitet.

Fifi Box beschrieb Jaimi Kenny als „schöne, liebevolle Schwester und Freundin“. (Instagram)

„Wir waren so gesegnet, dich in unserem Leben zu haben“, fuhr die zweifache Mutter fort.

'Du warst ein so wahrer und treuer Freund, wir lieben dich so sehr und können den Schmerz nicht ertragen, dass du nicht hier bist.'

Box war 2012 kurz mit Kenny zusammen, drei Jahre nachdem er sich von Curry getrennt hatte. 2013, nachdem sie sich von Kenny getrennt hatte, begrüßte sie Beatrix „Trixie“ Belle, gab aber die Identität ihres Vaters erst 2016 preis.

Im Juni 2019, Sie begrüßte eine weitere Tochter , Daisy Belle, via IVF mit einem anonymen Spender.

Jaimi Kenny mit Fifi-Box

Jaimi Kenny mit Trixie, der Tochter von Fifi Box. (Instagram)

Jaimi starb am Montag im Alter von 33 Jahren im Krankenhaus, nachdem er eine lange Krankheit bekämpft hatte.

„Jaimi wird für immer als eine fürsorgliche, helle und liebevolle Seele in Erinnerung bleiben, die andere immer vor sich selbst stellte“, heißt es in einer Erklärung ihres Vaters.

„Unsere Herzen sind gebrochen und der Schmerz ist immens, aber wir müssen weitermachen und jeden wundervollen Moment schätzen, den wir mit unserem geschätzten ersten Kind teilen durften.“

Trotz ihrer Trennung von Kenny unterhielt Box eine Beziehung zu seinen Kindern, einschließlich Jaimi. Box wurde oft bei Ausflügen mit Trixie und Jaimi gesehen.

Lisa Curry und Tochter Jaimi

Jaimi Kenny mit ihrer Mutter Lisa Curry. (Instagram)

Der Instagram-Post von Box hat viele Beileidsbekundungen von anderen Medienpersönlichkeiten hervorgerufen.

„Ich sende so viel Liebe xxxx“, schrieb Jane Kennedy.

„Ich erinnere mich, dass ich sie getroffen habe und so verzaubert war. Eine ätherische Präsenz. Großes Beileid an dich Fi und alle die sie geliebt haben. Xxxx“, kommentierte Chrissie Swan.