Jennifer Lawrence berichtete, am Filmset von umherfliegenden Glassplittern verletzt worden zu sein

Jennifer Lawrence berichtete, am Filmset von umherfliegenden Glassplittern verletzt worden zu sein

Oscar-Preisträger Jennifer Lawrence wurde von Glassplittern in der Nähe des Auges getroffen, als sie ihren neuen Film in Boston drehte, so die Promi-Website TMZ und die Boston-Globus am Freitag gemeldet.

Glas von einer kontrollierten Explosion am Set von Schau nicht nach oben schnitt Lawrence das Augenlid und ließ sie bluten, sagte TMZ.



Der Boston-Globus sagte, das Ausmaß der Verletzung bei dem Unfall, der sich am Donnerstag nach Mitternacht ereignete, sei unklar. Unter Berufung auf zwei Quellen in der Nähe der Produktion sagte die Zeitung, Lawrence habe ihr Gesicht gehalten, als Sanitäter eintrafen, und dass die Dreharbeiten am Freitag eingestellt wurden.

Jennifer Lawrence besucht die Premiere von 20th Century Fox's 'Dark Phoenix' im TCL Chinese Theatre am 4. Juni 2019 in Hollywood, Kalifornien. (Getty)

Netflix, das die Veröffentlichung der Komödie über zwei Astronomen plant, lehnte es ab, sich zu den Berichten zu äußern. Vertreter von Lawrence antworteten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Das Hollywood-Outlet Deadline zitierte ungenannte Quellen mit der Aussage, dass Lawrence sich erholt.

Schau jetzt nicht hin, unter der Regie von Adam McKay, verfügt über eine hochkarätige Besetzung, darunter Timothee Chalamet , Ariana Grande , Leonardo Dicaprio , Chris Evans und Meryl Streep.

Lawrence, 30, die 2013 einen Oscar als beste Hauptdarstellerin gewann Silver Linings Playbook Seit 2019 ist sie nicht mehr im Film aufgetreten X-Men: Dunkler Phönix aber hat laut Filmdatenbank IMDB.com vier neue Filme in Arbeit

Ende 2019 heiratete sie den New Yorker Kunsthändler Cooke Maroney.