Eva Longoria wurde als McHappy Day-Botschafterin 2021 bekannt gegeben

Eva Longoria wurde als McHappy Day-Botschafterin 2021 bekannt gegeben

Desperate Housewives Alaun Eva Longoria wurde zum diesjährigen McHappy Day-Botschafter ernannt.

„Ich bin so stolz darauf, Botschafterin des McHappy Day 2021 zu sein und hoffe, die Australier dazu zu inspirieren, die unschätzbare Arbeit der Ronald McDonald House Charities zu unterstützen“, sagt Longoria.



'Familie ist alles und ich habe aus erster Hand gesehen, was ein starkes Unterstützungssystem bewirken kann.'

WEITERLESEN: TV-Star sagt, er sei nach COVID-19 teilweise gelähmt

'Diese Spendenaktion von McDonald's ist von entscheidender Bedeutung, um Familien zusammenzuhalten, während ihre Kinder schwer krank sind und sich einer Behandlung unterziehen, und um auch die Infrastruktur bereitzustellen, die sie benötigen, um unter solch unvorstellbaren Umständen unterstützt zu werden', sagt Longoria.

Zu den früheren prominenten Botschaftern von McHappy Day, die jetzt in seinem 30. Jahr alt sind, gehören Eva Mendes , Katie Holmes und Naomi Watts .

Obwohl die Hinterhältigen Mägde star in den USA lebt, wird sie an dem betreffenden Tag anwesend sein – allerdings virtuell.

WEITERLESEN: „Wir dachten, es wäre etwas, das wir reparieren könnten“: Der verheerende Verlust des Paares

Sowohl als Schauspielerin und Regisseurin als auch als Unternehmerin und Philanthropin ist es Longoria nicht fremd, ihre Plattform zu nutzen, um das Bewusstsein für das Gemeinwohl zu schärfen.

Longoria war Mitbegründer der in Texas ansässigen gemeinnützigen Organisation Eva's Heroes, die sich der Bereicherung des Lebens von Menschen mit geistiger Behinderung verschrieben hat.

Das Brooklyn Neun-Neun star hat auch eine Geschichte der Unterstützung von AIDS LIFE, Feeding America, Make-A-Wish Foundation und UNICEF, unter anderem.

WEITERLESEN: Kontroverse über die „richtige Art“, ein KitKat zu essen

In diesem Jahr können Aussies die McHappy Day-Spendenaktion unterstützen, indem sie online spenden , den Kauf eines Big Mac am Samstag, den 13. November – 2 US-Dollar von jedem Big Mac gehen direkt an die Wohltätigkeitsorganisationen des Ronald McDonald House – oder den Kauf eines Paars Silly Socks im Wert von 5 US-Dollar oder von 2, 10 oder 50 US-Dollar Helping Hands ab Mittwoch, dem 20. Oktober.

Im ganzen Land hat Ronald McDonald House Charities 18 Häuser und versorgt jährlich über 60.000 Familien und hilft ihnen, eng beieinander zu bleiben, um die Pflege zu erhalten, die sie benötigen, wenn sich ein Mitglied einer Behandlung oder Operation im Krankenhaus unterziehen muss.

Für eine tägliche Dosis von 9Honey,