Madonna gibt eine Silvester-Überraschungsvorstellung im New Yorker Stonewall Inn

Madonna gibt eine Silvester-Überraschungsvorstellung im New Yorker Stonewall Inn

LOS ANGELES (Variety.com) – Die Leute haben vor einer Woche etwas erwartet, als Stonewall Inn – die Bar im New Yorker Greenwich Village, in der 1969 die Unruhen stattfanden, die die moderne LGBTQ-Bewegung auslösten – dies ankündigte Madonna wurde zum Botschafter für die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum ernannt. Damit haben sie aber vielleicht nicht so früh gerechnet.

An Silvester sickerte die Nachricht durch, dass Madonna auftreten würde, und kurz nach Mitternacht tat sie es, hielt eine Rede und spielte dann zwei Lieder, begleitet von ihrem 13-jährigen Sohn David Banda an der Akustikgitarre.



In schwarzen Jeans, einem schwarzen Hemd, einer schwarzen Lederjacke mit glitzernden Ketten und einer glänzenden Schleife im Haar betrat Madonna die winzige Bühne und sagte: 'Ich möchte nur sagen, dass ich noch nie auf einer so kleinen Bühne aufgetreten bin!' Die entzückte Menge jubelte wild und übertönte einige ihrer Worte.

„Du hast 2018 überlebt? Freust du dich, ‚Auf Wiedersehen b----‘ zu sagen?“, lachte sie, bevor sie sagte: „Ich habe einige ernste Dinge zu sagen.“ Sie setzte eine Hornbrille auf – „2019 ist das Jahr, in dem ich anfange, eine Brille zu tragen“, scherzte sie – und las von Karten ab, die auf der Rückseite mit Regenbogenfarben verziert waren.

„Ich stehe hier stolz an dem Ort, an dem der Stolz begann, dem legendären Stonewall Inn, zur Geburt eines neuen Jahres. Wir kommen heute Abend zusammen, um 50 Jahre Revolution zu feiern.“

Anschließend sprach sie über die Bemühungen der Gemeinde gegen „Hass, Diskriminierung und vor allem Gleichgültigkeit“. Vergessen wir nie die Stonewall-Unruhen und diejenigen, die aufstanden und sagten: „Genug“. Ein halbes Jahrhundert später ist Stonewall zu einem entscheidenden Moment und einem kritischen Punkt in der Geschichte geworden.

„Wenn Sie sich nicht vorstellen können, wie glücklich ich bin, nach New York City zurückzukehren, wo Träume geboren und aus Feuer geschmiedet und zum Leben erweckt werden, wo ich stolz sagen kann, dass meine Reise als Künstlerin und mein Engagement begonnen haben zur Gleichberechtigung aller Menschen Fuß gefasst hat“, fuhr sie fort.

„Wenn wir uns wirklich die Zeit nehmen würden, uns kennenzulernen, würden wir feststellen, dass wir alle die gleiche Farbe haben und dass wir alle lieben und geliebt werden müssen. Erinnern wir uns, für wen und wofür wir kämpfen – für uns selbst, füreinander, aber wirklich und am wichtigsten, wofür kämpfen wir? fragte sie rhetorisch. „Nehmen wir uns eine Minute Zeit, um darüber nachzudenken, wie wir mehr Liebe und Frieden ins Jahr 2019 bringen können, schauen wir uns an, wie wir zufällige Taten der Freundlichkeit bringen können. Vielleicht können wir eine Öffnung finden, um das Licht hereinzubringen. Bist du bereit dazu?'

Die Menge brüllte.

Sie sprach weiter, scherzte und lachte mit der Menge, bevor sie sie zu einem eigenen Mitsingen anführte Wie ein Gebet – begleitet von einem Akustikgitarristen, wurde ihre eigene Stimme von der Menge völlig übertönt – und dann, nach weiteren Scherzen, führte sie sie zu einem weiteren Mitsingen, diesem von Elvis Presleys Hit von 1961 Kann nicht helfen, sich zu verlieben .