Maureen McCormick ist nicht glücklich darüber, dass Impfgegner den „Brady Bunch“-Clip für ihre Sache verwenden

Maureen McCormick ist nicht glücklich darüber, dass Impfgegner den „Brady Bunch“-Clip für ihre Sache verwenden

Maureen McCormick ist nicht damit einverstanden, dass eine Anti-Impf-Gruppe ihr Image benutzt, um die Schwere der Masern herunterzuspielen.

Die Gruppe bezieht sich auf eine Folge von Der Brady-Bund aus dem Jahr 1969, in dem McCormick, die Marcia Brady in der Familien-Sitcom spielte, sich zusammen mit ihren anderen Geschwistern Masern einfängt. Darin sagt Marcia: 'Wenn Sie krank werden müssen, können Sie die Masern sicher nicht besiegen.'



Maureen McCormick. (AAP)

„Ich denke, es ist wirklich falsch, wenn Menschen heute die Bilder von Menschen verwenden, um das zu bewerben, was sie fördern möchten, und das Bild der Person, die sie verwenden, nicht gefragt haben oder keine Ahnung haben, wo sie zu diesem Thema stehen“, sagte McCormick NPR .

Sie fügte hinzu, dass ihre eigene Tochter geimpft wurde.

Die Besetzung von „The Brady Bunch“: Christopher Knight, Barry Williams, Ann B. Davis, (Mitte): Eve Plumb, Florence Henderson, Robert Reed, Maureen McCormick, (vorne): Susan Olsen, Mike Lookinland. (ABC-Fotoarchiv/Getty Images)

„Masern zu haben war keine lustige Sache“, erinnerte sich McCormick daran, als sie als Kind tatsächlich Masern bekam. 'Ich erinnere mich, dass es sich in meiner Familie ausgebreitet hat.'

McCormicks Besorgnis über Impfgegner, die ihr Image zur Unterstützung ihrer Agenda verwenden, kommt daher Masernfälle in den Vereinigten Staaten haben übertroffen die höchste aktenkundige Zahl, seit die Krankheit im Jahr 2000 landesweit für ausgerottet erklärt wurde.

Die meisten Fälle in den Vereinigten Staaten sind laut Gesundheitsbehörden in Gemeinden mit niedrigen Impfraten gegen das Virus aufgetreten.

Masern sind eine hochansteckende Krankheit, die durch ein Virus verursacht wird, das sich über die Luft ausbreiten kann, wenn eine infizierte Person hustet oder niest oder wenn jemand direkt mit ihr in Kontakt kommt oder Keime durch Berühren derselben Gegenstände oder Oberflächen weitergibt. Masern-Symptome können Fieber, Husten, laufende Nase, tränende Augen und ein Ausschlag mit roten Flecken sein.

Von Chloe Melas, CNN