Megan Fox sagt, Hollywoods Kritik an ihrer Schauspielerei habe sie in ein „selbst auferlegtes Gefängnis“ gebracht.

Megan Fox sagt, Hollywoods Kritik an ihrer Schauspielerei habe sie in ein „selbst auferlegtes Gefängnis“ gebracht.

Megan Fox stellt sich gegen Hollywoods Kritik an ihrer Schauspielerei, die sie für ungerechtfertigt hält. Das Feedback im Laufe der Jahre war so hart, dass die Schauspielerin es mit einem „selbst auferlegten Gefängnis“ verglich.

Im Gespräch mit Raffinerie29 Diese Woche sagte die 34-Jährige, die Branche habe sie glauben lassen, sie sei nicht gut in ihrem Handwerk. Aber nachdem sie kürzlich einen ihrer Filme im Fernsehen gesehen hatte, während sie eine Drehpause für ihren neuen Film einlegte Schurke In Südafrika stellte sie fest, dass ihre Leistung nicht so schlecht war, wie Kritiker es darstellten.



„Ich fing an, wirklich wütend zu werden“, sagte Fox der Verkaufsstelle, als sie sich in dem Film sah, den sie nicht nannte. 'Ich dachte: 'F--k, warum habe ich ein Jahrzehnt lang gelebt und gedacht, ich wäre in etwas s--t, wenn ich eigentlich ziemlich anständig darin war?' Das führte zu der Erkenntnis, dass ich einen Großteil meines Lebens in einem selbst auferlegten Gefängnis verbracht hatte.“

Megan Fox, Instagram, Foto, Auto, Selfie

Megan Fox spielt seit ihrem 13. Lebensjahr. (Instagram)

Die Schauspielerin verfolgte ab ihrem 13. Lebensjahr eine Schauspielkarriere und landete schließlich in Rollen in Blockbustern wie Transformer , Jennifers Körper , Jona Hex und Teenage Mutant Ninja Turtles . Und sie sagte, nachdem sie für fast jeden Film geschwenkt worden war, begann sie zu glauben, dass sie die schlechten Kritiken verdient hatte. Nicht mehr.

„Warum habe ich mich für etwas aufregen lassen, von dem ich wusste, dass es nicht wahr ist? Warum bin ich dem erlegen? Wenn Sie jemandem sagen, dass er in etwas nicht gut oder mangelhaft ist, kann er das aufnehmen und es kann zu seiner Realität werden und ein Leben erschaffen, das diese negative Scheiße widerspiegelt, über die Sie gesprochen haben! Wir müssen mit unseren Worten vorsichtig sein – sie sind mächtig.“

WEITERLESEN: Megan Fox gibt eine Erklärung heraus, in der sie ihre „erschütternden Erfahrungen“ in Hollywood als Antwort auf ihr virales Interview von 2009 anspricht

Megan Fox, Verwandlung, Fotos, im Laufe der Jahre, Jonah Hex

Megan Fox spielt 2010 die Hauptrolle in dem Action-Thriller Jonah Hex. (Warner Bros)

Jetzt älter und weiser, lässt Fox sich etwas lockerer werden. Die Mutter von drei Kindern sagte, sie sei in einem anderen Stadium ihres Lebens und die sechs Filme, die sie in der Pipeline habe, würden dies widerspiegeln.

„Ich muss nicht ändern, wie ich nach Rollen suche. Meine Schwingung hat sich verändert, also sind die Rollen, die auf mich zukommen, andere“, sagte sie. „Ich habe das Universum, das ich transzendiert habe, auf eine neue Stufe geschickt, also sind jetzt alle Skripte, die für mich eintreffen, erhabener. Sie sind anders; Sie tragen mehr Schwerkraft. Darauf freue ich mich. Ich fühle mich in dem Raum, in dem ich mich gerade befinde, wirklich wohl.“