Nicole Kidman umarmt Mutter Janelle nach Abschluss der 14-tägigen Quarantänezeit

Nicole Kidman umarmt Mutter Janelle nach Abschluss der 14-tägigen Quarantänezeit

Nicole Kidman ist begeistert, wieder in Australien und in den Armen ihrer Mutter Janelle zu sein.

Die australische Schauspielerin postete zwei Fotos des wiedervereinten Paares und teilte sich am Wochenende eine süße Umarmung, nachdem Kidman die erforderlichen 14 Tage absolviert hatte Coronavirus Quarantäne Zeitraum.



„Es fühlt sich so gut an, meine Mutter umarmen zu können! Es ist 8 Monate her. Ich habe ihren 80. Geburtstag verpasst, aber ich bin jetzt hier. Ich liebe dich, Mumma“, kommentierte der 53-Jährige die Schnappschüsse.

Das Wiedersehen ließ die Familie lange auf sich warten. Im Juli verpasste Kidman auch den Geburtstag von Schwester Antonia, da die Schauspielerin gezwungen war, Grüße von ihrem Zuhause in Nashville, Tennessee, zu senden.

„An meine Schwester, ich liebe dich so sehr. Alles Gute zum Geburtstag wunderschön,' Kidman schrieb auf Instagram . 'Ich kann es kaum erwarten, dich wiederzusehen und dich mit Küssen und Liebe zu bedecken.'

Kidman ist zurück auf heimischem Boden, um die neue Miniserie zu produzieren und zu spielen. Neun perfekte Fremde , die auch Stars Melissa McCarthy, Luke Evans und Die australische Schauspielerin Asher Keddie .

Die Dreharbeiten für die Serie beginnen diesen Monat in den südlichen Highlands von NSW und handeln von neun gestressten Stadtbewohnern, die in einem Wellness-Resort ankommen, um sich zu erholen und aufzuladen.

Nicole Kidman, Janelle Kidman, Instagram, Foto

Kidman hatte ihre Mutter acht Monate lang nicht gesehen. (Instagram)

Obwohl die Produktion 100 Millionen US-Dollar in die durch COVID-19 lahmgelegte lokale Filmindustrie fließen lassen soll, Kidman erhielt eine Gegenreaktion nachdem sie Berichten zufolge mit ihrem Ehemann auf ihrem Grundstück im südlichen Hochland mit einem Privatjet nach Australien fliegen und unter Quarantäne gestellt werden durfte Keith urban und ihre beiden Töchter statt 14 Tage in einem Hotel in Sydney.

Unterdessen erzählte Kidmans Co-Star Evans Vielfalt 's Podcast Die große Eintrittskarte dass er in einem Hotelzimmer in Sydney unter Quarantäne gestellt werden würde.

„Wir müssen alle in einem Hotelzimmer unter Quarantäne gestellt werden. Ich kann zwei Wochen lang niemanden sehen. Ich muss mich jeden zweiten Tag testen lassen“, erklärte der 41-jährige walisische Schauspieler. „Alles wird auf mein Zimmer geliefert und ich muss in Australien in einem Zimmer bleiben und es zwei Wochen lang nicht verlassen, nur damit wir dann frei sind, um etwas zu drehen.“

Die Dreharbeiten beginnen am 10. August und sollen 19 Wochen dauern.