Pink singt die Nationalhymne beim Super Bowl LII in Minneapolis

Pink singt die Nationalhymne beim Super Bowl LII in Minneapolis

Rosa wird die Super Bowl-Party mit dem Singen der Nationalhymne vor dem Meisterschaftsspiel in Minneapolis am 4. Februar beginnen, teilte die NFL am Montag mit.

Die Aufführung markiert den ersten Auftritt der Grammy-preisgekrönten Sängerin auf der Super Bowl-Bühne, die von Künstlern wie z Lukas Bryan , Lady Gaga und Idina Menzel in den vergangenen Jahren.



Aufführungen der Nationalhymne waren während der NFL-Saison ein großes Gesprächsthema, da die Spieler die Gelegenheit nutzten, um während des Liedes auf die Knie zu gehen, sich hinzusetzen oder die Arme zu verschränken, um gegen Rassenungleichheit und Polizeibrutalität in den USA zu protestieren.


Bild: Getty

Die Proteste wurden von der Trump-Administration kritisiert, die sich entschieden hat, die Demonstrationen als beleidigend für das US-Militär zu interpretieren.

Vizepräsident Mike Pence verließ Anfang dieser Saison ein NFL-Spiel in Indianapolis, als Spieler während der Hymne protestierten.

Die NFL hatte diesen Sänger zuvor bekannt gegeben Justin Timberlake würde die Halbzeitshow titeln.

VERBINDUNG: Pink wird brutal ehrlich in Bezug auf Elternschaft

Das gab die NFL am Montag ebenfalls bekannt Alexandria Wailes wird sowohl die Nationalhymne als auch die amerikanische Gebärdensprache vortragen Amerika das Schöne .

Der Super Bowl ist das meistgesehene Ereignis im US-Fernsehen und zieht mehr als 100 Millionen Zuschauer an.

Die 38-jährige Mutter von Willow, 6, und 12 Monate alten Jameson hat ein äußerst erfolgreiches Jahr 2017 hinter sich.

Sie wurde mit der begehrten Auszeichnung geehrt Michael Jackson Video Vanguard Award bei den American Music Awards – wo sie einen machte herrlich kraftvolle Rede – und ihre Single „What About Us“ wurde für einen Grammy nominiert.