Reese Witherspoons Tochter würdigt ihre Mutter

Reese Witherspoons Tochter würdigt ihre Mutter

Reese Witherspoons Tochter Ava Phillippe möchte, dass die Welt erfährt, wie dankbar sie für ihre Mutter ist.

Phillipe, 19, teilte ihr ein Foto von Witherspoon mit Instagram Konto und lobte sie dafür, dass sie ein Vorbild sei, zu dem sie aufschaue.



„Das ist die hinreißende Frau, die mir die Kraft von Anmut, Liebe, Ehrgeiz und harter Arbeit beigebracht hat“, kommentierte der Teenager – dessen Vater der Schauspieler Ryan Phillippe ist – das Foto. „Sie inspiriert mich jeden Tag dazu, mit Dankbarkeit für das Leben, das mir geschenkt wurde, und mit Mitgefühl für andere zu leben. Ich denke heute ein bisschen extra an sie, das ist alles.'

„Wie konnte ich so viel Glück haben, eine Tochter wie dich zu haben?“ Witherspoon antwortete im Kommentarbereich.

Witherspoon und Phillipe sind dafür bekannt, dass sie sich außergewöhnlich nahe stehen und immer liebevoll miteinander sprechen.

Als Phillipe letztes Jahr aufs College geflogen ist, hat Witherspoon nicht verhehlt, dass es ihr schwer fiel, das zu begreifen.

„Ich habe ein Kind, das sein erstes Jahr im Kindergarten beendet, ich habe ein Kind, das sein erstes Jahr an der High School beendet, und meine Tochter beendet ihr erstes Jahr am College“, sagte Witherspoon weiter Die Ellen-Degeneres-Show ihrer drei Kinder.

Ava Phillippe und Reese Witherspoon bei der Premiere der zweiten Staffel von Big Little Lies. (WireImage)

„Es ist komisch, wenn deine Kinder aufs College gehen. Es ist schwer«, fuhr Witherspoon fort. „Ich hätte nie gedacht, wie es sich für meine Mutter anfühlt. Ich könnte in ihr leeres Zimmer gegangen sein, mich auf ihr Bett gelegt und geweint haben, als sie aufs College ging. Aber es ist OK, sie kommt zurück.'

Das Große kleine Lügen star teilte ihrem Blog Love Reese mit, wie nahe sie ihrer Tochter steht.

„Wir können stundenlang reden“, schrieb Witherspoon. „Nichts geht über die Liebe, die ich für meine Tochter habe. Wir teilen alle Emotionen miteinander, unsere Hoffnungen und Träume.“