Roxy Jacenko hat in Tom Gleesons Hard Chat über die Affäre mit Nabil Gazal geröstet

Roxy Jacenko hat in Tom Gleesons Hard Chat über die Affäre mit Nabil Gazal geröstet

Roxy Jacenko ist ein extrem guter Sport.

Am Mittwochabend war der 38-Jährige dabei PR-Queen war Gast bei Tom Gleeson 's Segment im Verhörstil Harter Chat auf ABCs The Weekly mit Charlie Pickering .



Und nichts war tabu.

„Nun, dein Mann [ Oliver Curtis ] ging wegen Insiderhandels ins Gefängnis «, erinnerte Gleeson Jacenko. „Haben Sie Börsentipps?“

'Nein. [Ich] kaufe keine Aktien“, antwortete sie.

»Als er im Gefängnis war, waren Sie es auch fotografiert, wie er seinen Ex küsst . Handelte es sich dabei um einen Außenstehenden?' fragte Gleeson und bezog sich dabei auf Nabil Gazal , mit der Jacenko bis 2010 zusammen war.

„Ja, das war definitiv Außenseiterhandel“, scherzte sie.

Im Februar erzählte die zweifache Mutter news.com.au dass sie die Affäre bereute.

„Du willst nie die Gefühle von jemandem verletzen, und das habe ich getan, und ich bin nicht stolz darauf, und ich bin glücklich, es zu besitzen“, sagte sie.

Curtis hat nur einmal öffentlich über Gazal gesprochen, als er auf KIIS FMs sprach Kyle und Jackie O-Show .

„Es ist absolut ekelhaft“, sagte er auf Sendung. „Was für ein Mensch tut das, was tatsächlich passiert ist, wenn man bei der Frau eines Mannes einzieht, während jemand im Gefängnis ist? Es ist ein No-Go.'

Inzwischen weiter Harter Chat , Gleeson hat noch ein paar andere Seitenhiebe auf seinen Gast.

Die Komikerin hat Jacenko über ihren Instagram-Ruhm, die 30.000-Dollar-Geburtstagsfeier ihres Sohnes, ihre Jazzy Lou-Romane und den Namen ihrer PR-Firma Sweaty Betty gegrillt.

»Erinnert mich an einen Tuckshop-Angestellten an einem heißen Tag«, sagte er zu ihr. Bei den Einzeilern war sie jedoch genauso schnell.

»Oder ein Bordell«, schlug Jacenko vor. '27 Mädchen in einem Büro?'