Sänger Ronan Keating erinnert sich an den unangenehmen Moment, als er beschimpft wurde, weil er ein Selfie mit der Queen gemacht hatte

Sänger Ronan Keating erinnert sich an den unangenehmen Moment, als er beschimpft wurde, weil er ein Selfie mit der Queen gemacht hatte

Ronan Keating hat auf urkomische Weise enthüllt, dass er einmal dafür gescholten wurde, dass er versucht hat, ein Selfie mit ihm zu machen die Königin .

Der irische Sänger erinnerte sich an die unangenehme Begegnung mit einem Wal, als er über das atemberaubende Anwesen in Ascot Paddocks Livery sprach – derselbe Ort, an dem ihm die Leibwächter des Königshauses verwiesen wurden, weil er versucht hatte, einen Schnappschuss zu machen.



WEITERLESEN: Meghan Markle ist „absolut wütend“ über das Urteil von Piers Morgan

„Ich hatte das Glück, dorthin zu gehen. Ich war tatsächlich im Fahrerlager, als die Königin dort war“, sagte er in einem Interview für die Fundraising-Firma Omaze und ihre Arbeit mit der Krebsforschung.

„Ich habe versucht, ein Selfie zu machen, aber sie haben mir mein Handy abgenommen. Ich wusste nicht, dass man mit der Königin kein Selfie machen kann, wer weiß!“

Sänger Ronan Keating erinnert sich an den unangenehmen Moment, als er beschimpft wurde, weil er ein Selfie mit der Queen gemacht hatte

Sänger Ronan Keating erinnert sich an den unangenehmen Moment, in dem er beschimpft wurde, weil er ein Selfie mit der Queen gemacht hatte (Getty)

Es ist bekannt, dass die Queen und ihre Familie Anfragen nach Selfies bei öffentlichen Verabredungen zurückweisen. Im Jahr 2014 enthüllte US-Botschafter Matthew Barzun Aromen Magazin, dass es einen Grund dafür gab.

Laut Barzun verachtete die Königin Selfies, weil sie wenig Augenkontakt erforderten.

„Sie sagte im Wesentlichen: ‚Ich vermisse Augenkontakt‘“, sagte er der Veröffentlichung.

WEITERLESEN: ABBA kündigen die erste neue Musikveröffentlichung seit fast 40 Jahren an

Im Jahr 2016 gab die kanadische Regierung der Presse vor dem Besuch des Herzogs und der Herzogin von Cambridge einen Etikette-Leitfaden „Meeting The Royal Family“. In der Broschüre wurde ihnen angeblich gesagt, sie sollten den Royals niemals den Rücken kehren. Und es wird angenommen, dass genau das passiert, wenn man Selfies macht.

„Es wird davon abgeraten, dem Herzog und der Herzogin den Rücken zu kehren und ein Selfie zu machen, wenn dies irgendwie möglich ist“, verriet Jennifer Gehmair, eine lokale Tourismusspezialistin Aromen damals. 'Ich weiß, es macht Spaß, aber sie würden viel lieber dein Gesicht sehen.'

Für eine tägliche Dosis von 9Honey,