Skyhooks-Gründungsmitglied Peter Starkie stirbt nach Leiterunfall

Skyhooks-Gründungsmitglied Peter Starkie stirbt nach Leiterunfall

Peter Starkie, Gründungsmitglied der australischen Rockband Skyhooks, ist nach einem Sturz von einer Leiter gestorben.

Der 72-Jährige starb am Sonntag, und sein Bruder Bob Starkie teilte die herzzerreißenden Neuigkeiten in einem Facebook-Post mit.



„Mein Bruder Peter ist auf tragische Weise bei einem dieser dummen Leiterunfälle ums Leben gekommen“, schrieb er. 'Peter George Starkie wurde 1948 in Sydney geboren, er war erst 72 Jahre alt, als er den Sprung wagte, und hatte noch viel Leben vor sich.'

Ein Gründungsmitglied von Skyhooks ist gestorben

Peter Starkie (unten rechts), Gründungsmitglied der australischen Rockband Skyhooks, ist nach einem Sturz von einer Leiter gestorben. (Instagram)

Skyhooks wurden Mitte der 70er Jahre mit Hits wie „Horror Movie“, „Women In Uniform“ und „All My Friends Are Getting Married“ berühmt.

Die Band bestand aus Greg Macainsh, Immants 'Freddie' Strauks, Red Symons und Graeme 'Shirley' Strachan. Als Peter 1973 ging, ersetzte ihn sein Bruder Bob.

Nach dem Tod des Sängers Graeme „Shirley“ Strachan, der 2001 bei einem Hubschrauberunfall in Queensland ums Leben kam, hörten sie auf, regelmäßig aufzutreten.

Peter Starkie, Skyhooks, Band, tot, Unfall

Peter Starkie und seine Band Skyhooks. (Facebook)

„In den letzten zwanzig ungeraden Jahren hat er glücklich und unzertrennlich mit seiner Partnerin Dianna zusammengelebt“, sagte Bob in seiner Hommage über seinen Bruder. ' (Wahrscheinlich, weil sie die einzige war, die über seine etwas trockenen Witze hysterisch lachte.)

„Ganz ehrlich, das ist nur eine verdammte Tragödie, besonders für Dianna und die Mädchen (und im Lockdown). Also alles in allem, wie meine Mutter sagen würde, 'zähle deinen Segen'.'

Neben seiner Partnerin Dianna hinterlässt Peter drei Töchter: Alice, Ruby und Stella.

Peter Starkie im Jahr 1959

Peter Starkie im Jahr 1959. (Instagram)

Lesen Sie hier Bobs vollständigen Nachruf für Peter:

„Sehr traurig, die Nachricht zu überbringen, dass mein Bruder Peter auf tragische Weise bei einem dieser dummen Leiterunfälle ums Leben gekommen ist. Peter George Starkie wurde 1948 in Sydney geboren, er war erst 72 Jahre alt, als er den Sprung wagte, und hatte noch viel Leben vor sich.

„Bis zu unseren frühen Zwanzigern verbrachten wir ein schönes Familienleben zusammen. Wir sind an vielen verschiedenen Orten aufgewachsen und haben viele prägende Erfahrungen geteilt. Meine ersten Erinnerungen an Peter stammen aus der Zeit, als wir 1955 auf der Woomera Rocket Range lebten. Unser Vater war bei der Airforce und sein Job führte uns zu viele verschiedene Orte. Nach Woomera war es Melbourne. Dann Canberra im Jahr 1959. Dann London von 1961 bis 1963. Dann zurück nach Melbourne, wo Peter nach dem Besuch der Glen Waverly High und dann der Melbourne High ein naturwissenschaftliches Studium an der Melbourne University abschloss (zusammen mit Red Symons).

„Das Leben in England hat für Peter alles verändert. Es waren aufregende Zeiten mit dem Aufkommen der Beatles und Rolling Stones. Peter begann Gitarrenunterricht und als wir nach Melbourne zurückkehrten, war er der Konkurrenz voraus. In Glen Waverley schloss er sich mit dem talentierten Dave Flett zusammen und gründete eine Band. 'Die Königsbienen'. Nicht lange danach trafen sie einen talentierten Sänger aus Altona, Joe Camilleri, der ein atemberaubendes Line-Up aufstellte. Peter beendete noch die Schule und begann mit der Uni. Aus dieser Kombination mit Joe und Dave wurde „Lip Arthur and The Double Decker Bros.“ In dieser Zeit war Peter maßgeblich daran beteiligt, dass ich anfing, Gitarre zu spielen, als er mir vor einem Jahr eine zu Weihnachten kaufte. (nur weil er es nicht ausstehen konnte, dass ich Schlagzeug spiele).

„Als Greg Macainsh seine Idee für Skyhooks formulierte, war es Dave Flett, der Peter als Gitarristen empfahl. Also zusammen mit Peter Inglis, Steve Hill, Freddie Strauks und Greg

Peter Starkie, Skyhooks, Band, tot, Unfall

Peter Starkie mit Skyhooks. (Facebook)

„So entstand die erste Besetzung von The Skyhooks. Peter hat seine Liebe zur Gitarre bewahrt. Er hat halbwegs regelmäßig mit Paul Madigan gespielt (für den er eine Medaille hätte erhalten sollen) und hat eine konstante Spielbeziehung mit Peter Inglis gepflegt, der mit der Sydney-Melbourne-Tyrannei der Distanz jongliert.

„Abgesehen davon, dass er ein fabelhafter Gitarrist war, war er ein Bruder, zu dem ich aufgeschaut habe. Er wurde Vater von drei wundervollen Töchtern. Eine Stieftochter Alice und Ruby und Stella von Mutter Carmel. Cousinen meiner Töchter Indiana und Arabella. In den letzten zwanzig Jahren lebte er glücklich und unzertrennlich mit seiner Partnerin Dianna zusammen. (Wahrscheinlich, weil sie die einzige war, die über seine etwas trockenen Witze hysterisch lachte.)

„Ganz ehrlich, das ist nur eine verdammte Tragödie, besonders für Dianna und die Mädchen. (und im Lockdown!)

'Also ein und alles, wie meine Mutter sagen würde - 'zähle deinen Segen'