Tori Spellings Ehemann Dean McDermott kritisiert Trolle, weil sie ihre Kinder als fett bezeichnen

Tori Spellings Ehemann Dean McDermott kritisiert Trolle, weil sie ihre Kinder als fett bezeichnen

Tori Rechtschreibung 's Ehemann Dean McDermott hat Kommentatoren zugeschlagen, die sie beschuldigten, ihre fünf Kinder übergewichtig werden zu lassen und dafür, wie sie sie anziehen.

Die 45-jährige Schauspielerin teilte ein wunderschönes Foto ihrer siebenköpfigen Familie, die einen Tag im Kino genoss, um eine Vorführung zu sehen Der Weg eines Hundes nach Hause mit ihren Kindern Liam, 11, Stella, 10, Hattie, 7, Finn, 6, und Beau, 1. Die Kommentare wurden jedoch schnell sauer, als Kritiker anfingen, sie als Eltern zu beschämen und behaupteten, dass die Kinder „schrecklich“ aussahen, und sie befragten warum sie ihre Kinder fett werden ließen.

Der 52-jährige McDermott sprang zu ihrer Verteidigung und klatschte in einer langen Antwort zurück und erklärte, er sei sowohl „entsetzt als auch angewidert“.

„Ich bin absolut entsetzt und angewidert von den Kommentaren, die über meine Kinder hinterlassen wurden“, begann er. „Bodyshaming und Mobbing meiner Kinder??!! Was ist los mit euch Leuten??!!'

Er fügte hinzu: „Ihr solltet euch alle schämen, solch ein schreckliches Urteil über unschuldige, schöne Kinder gefällt zu haben.“

McDermott zielte auf diejenigen ab, die ihre Kinder als fett bezeichnet hatten, und hielt sich nicht zurück, diese Benutzer als 'gemein' zu bezeichnen.

„Was die Aussage betrifft, dass meine Kinder übergewichtig sind, nun, das ist einfach gemein und unangebracht. Sie durchlaufen verschiedene Wachstumsphasen und selbst wenn unsere Kinder schon etwas größer sind, wen interessiert das schon. Sie sind glücklich und gesund und es tut mir leid, dass sie nicht wie Supermodels aussehen. Menschen gibt es in allen Formen und Größen, also wer sind Sie, um zu urteilen?

Der Reality-Star ging weiter auf ihr „zerzaustes“ Aussehen ein und fügte hinzu: „Ich kenne kein Kind, das am Ende des Tages NICHT zerzaust ist. Ganz zu schweigen davon, dass sie kurz bevor dieses Bild aufgenommen wurde, mit all den anderen Kindern im Film herumgerannt und herumgerannt sind. Ich entschuldige mich also dafür, dass wir das Bügeleisen und den Dampfgarer nicht herausgeholt haben, um sie perfekt für Sie zu machen. Sie sind Kinder.“

Am Ende seines langen Kommentars dankte McDermott den Fans, die sich gegen die „Hasser“ gestellt hatten.

„Danke an alle Leute, die zu unserer Verteidigung gekommen sind. Ihr seid alle freundliche, mitfühlende Seelen. Nieder mit den Hassern!! Auf in die Liebe!!'

(Instagram)

Leider ist dies nicht das erste Mal, dass Spelling und McDermott sich und ihre Kinder gegen Online-Angriffe auf ihre Erziehung und das Selbstwertgefühl ihrer Kinder verteidigen müssen.

Vor nur vier Monaten, der erstere Beverly Hills: 90210 star schlug Internet-Trolle zurück, weil sie ihre Kinder „fett“ und „ungesund“ nannten.

„Ich bin eine stolze Bärenmama und genieße es, unsere Familienreise mit meiner Familie, Freunden, Fans und der unterstützenden und treuen Online-Community zu teilen“, erklärte sie.

'Für alle Personen hier, die das Bedürfnis verspürten, mich und meine Kinder zu #mumshame und #kidshame zu machen, sage ich: 'Schande über dich!' Ich bin in dem Glauben erzogen worden, dass man gar nichts sagen kann, wenn man nichts Nettes über jemanden sagen kann.“

Dem schließen wir uns an!